Seit 40 Jahren in der Gastrotechnik tätig

Wärmebrücke m Tellererkennung Top GCWB 172

Wärmebrücke m Tellererkennung Top GCWB 172

1.915,00 

CNS-Gehäuse 1 etagig auf Stehern
Typ GC WB 172 Abm. 1720x350x350mm
Hustenschutz 1420x120x8mm Kristallglas

5 Strahler = 0 1,5kW/230V

Lieferzeit: 1 - 4 Wochen

Beschreibung

Die Technik

Die robuste Konstruktion der Wärmebrücke ist auf eine größtmögliche Haltbarkeit und Effektivität angelegt. Für die Wärmequellen (Halogen– Infrarotlampen) wurden spezielle Fassungen und Verspiegelungen entwickelt, die die Wärmeabstrahlung nach unten optimieren. Zusammen mit speziellen Distanz-Halterungen wird eine zu starke Wärmeabgabe auf die Wärmebrückenoberfläche und damit ein zu großer Wärmeverlust weitgehend vermieden. Das eingebaute Lastrelais für die Tellererkennung funktioniert elektronisch und nahezu verschleißfrei. Alle relevanten Schalt- und Heizelemente lassen sich einfach und ohne besondere Vorkenntnis austauschen.

Die Heizlampen

Die (Halogen/Infrarot)-Heizlampen und deren Wirkung (Wellenlänge, Licht und Strahlungsleistung und Absorption) wurden speziell auf den Einsatzzweck der Speisenwarmhaltung hin entwickelt und festgelegt. Zusätzlich werden die Heizstrahler in einer Doppel-Glashülle gefertigt und sind unempfindlich gegen evtl. Verschmutzung von außen und entsprechend langlebig, die Lebensdauer der Lampen beträgt rund 5.000 Stunden. (Fast im Gegensatz zu den üblichen konventionellen Heizlampen, die einen hohen Verschleiß aufweisen).

Vorteile: Übliche Verweilzeiten vorausgesetzt, bewirken die Strahler eine sehr schonende und effektive Warmhaltung. Austrocknung und Hautbildung der Speisen werden verhindert.